Wang PC Professional Computer



Wang PC Professional Computer S1/2 - 28. August 1985


Der größte und schwerste PC den ich kenne. Man kann nicht glauben, dass die Kiste voll ist, bis man sie aufschraubt. Das Motherboard nimmt die ganze Fläche des Rechnergehäuses ein. Auch das Netzteil ist wesentlich größer als z.B. beim IBM PC. Ungewöhnlich auch die Tastatur mit vielen Sondertasten (Ausführen, Gehe Nach, Einrück, Zentrier, Format ...). Der Wang PC war nicht 100%ig kompatibel mit dem IBM PC.

1986 erreicht Wang einen Umsatz von 3 Mrd. US$ und beschäftig 30.000 Angestellte weltweit. Was viele vielleicht überraschen wird: die Entwicklung der SIMM's (RAM-Module in den PC's) stammen von Wang (das ist mittlerweile gerichtlich bestätigt), und auch die OLE Technologie (immer noch stark im MS-Windows verankert) - auch das wurde in einer neuen Regelung mit Microsoft bestätigt - stammt von Wang.
Quelle: computermuseum-muenchen.de/computer/wang/

An Wang wanderte 1945 im Alter von 25 Jahren in die Vereinigten Staaten ein. Er arbeitete bei Harvard Computation Laboratory und erfand den ,,magnetischen Speicherkern“, dies war der Anfang des Computerspeichers. Mit 28 Jahren gab er seinen Job auf und startete sein Unternehmen Wang Laboratories.Bis 1972 setzten Wang Laboratories Rechner im Wert von 39 Millionen Dollar ab. Im Jahre 1984 war Wang der fünftreichste Amerikaner mit einem Nettoververmögen von 1,6 Milliarden Dollar.
Quelle: entrepreneurrenee.blogspot.com/2007/03/kapitel-04-produktentwicklung-und_15.html
Quelle: home.planet.nl/~janvdv/wang/wangmuseum.htm







     





Wang PC Professional Computer











GO   Maus - Mouse     GO   Tastaturen - Keyboard

M@useum.net |  Postfach 2041,  D-68710 Schwetzingen, Telefon: 06222-76050 | SourceCode by serv24.net